Sicher in der Spur bleiben

Die Faustregel sagt: Winterreifen von Oktober bis Ostern. In diesem Zeitraum sind Sie mit Winterreifen auf der sicheren Seite. Die ersten frostigen Nächte haben wir bereits hinter uns und die Erfahrung aus dem vergangenen Jahr zeigt, dass der Winter sehr hartnäckig sein kann. Überprüfen Sie vor der Montage Ihrer Reifen das Profil. Sobald es auf weniger als 4 mm abgefahren ist, verlieren die Reifen den nötigen Grip auf schneebedeckten Straßen. Außerdem sollten Sie auf das Herstellungsdatum der Reifen achten. Sie sollten nicht älter als 6 Jahre sein. Diese Informationen entnehmen Sie der DOT-Kennung – einer vierstelligen Ziffer, die sowohl Fertigungswoche als auch Produktionsjahr des Reifens verrät. Nutzen Sie doch den EFR+ Service und lassen Sie Ihre Reifen vom Fachmann montieren. Sie können Ihre Reifen bequem und professionell bei uns einlagern. Wir beraten Sie auch, wenn der Kauf eines neuen Satzes Winterreifen unumgänglich ist.

zurück